20190617_Header_Wirtschaftskriminalität_Cyber-Crime

Informationen zum Datenschutz an der FH Wiener Neustadt

Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten und verarbeiten diese entsprechend der geltenden gesetzlichen Bestimmungen. Um Sie in vollem Umfang über die Verwendung personenbezogener Daten zu informieren, bitten wir Sie, die folgenden für Sie relevanten Datenschutzhinweise zur Kenntnis zu nehmen:

Informationen zum Datenschutz (Stand: Jänner 2021)

Weitergabe von Daten
Ein Datenaustausch mit anderen Unternehmen erfolgt nicht, wir geben keine Daten an Unternehmen, Organisationen oder Personen außerhalb unseres Unternehmens oder des Servicebetreibers weiter, außer wenn Sie uns dazu Ihre Einwilligung gegeben haben oder eine Weitergabe für die Erfüllung eines Vertrags erforderlich ist bzw. wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind.

Rechte & Kontakt

Gerne weisen wir Sie darauf hin, dass Sie hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des gesetzlich vorgesehenen Umfangs ein Recht auf Auskunft gemäß Art 15 DSGVO, auf Berichtigung gemäß Art 16 DSGVO, auf Löschung gemäß Art 17 DSGVO, auf Einschränkung gemäß Art 18 DSGVO, auf Datenübertragbarkeit gemäß Art 20 DSGVO sowie auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß 21 DSGVO haben. Sofern die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligungserklärung erfolgt, haben Sie die Möglichkeit, diese jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, besteht die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Österreichische Datenschutzbehörde) zu beschweren. Die Anschrift lautet:

Österreichische Datenschutzbehörde
Barichgasse 40-42
1030 Wien
Tel.: +43 1 52152 0
dsb@dsb.gv.at

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling erfolgt nicht. Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen anderen Zweck verarbeiten als den, für den wir diese Daten erhoben haben, geben wir Ihnen diesen Umstand bekannt und informieren Sie über diesen anderen Zweck.

Verantwortliche für die Datenverarbeitung

Fachhochschule Wiener Neustadt GmbH
Johannes Gutenberg-Straße 3
2700 Wiener Neustadt

Bei allen Beschwerden, Fragen und Anregungen zum Thema Datenschutz stehen wir Ihnen unter den folgenden Kontaktdaten jederzeit gerne zur Verfügung:

Koordinationsstelle für Datenschutz an der Fachhochschule Wiener Neustadt GmbH
Johannes Gutenberg-Straße 3
2700 Wiener Neustadt
Tel.: +43 2622 89084 11
datenschutz@fhwn.ac.at

Sie können sich auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Diesen erreichen Sie hier:

Mag. Markus Dörfler, LL.M.
pA Höhne, In der Maur & Partner
Rechtsanwälte GmbH Co KG
Mariahilfer Straße 20
1070 Wien
markus.doerfler@h-i-p.at

Website

Serverlogs

Wenn Sie unsere Website aufrufen, erhebt der Webserver Nutzungsdaten (sog. Serverlogs). Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den Verbindungsaufbau zu unserem Server und die Nutzung der Website technisch zu ermöglichen. Zudem dienen diese Daten zur Abwehr und Analyse von Angriffen.

Folgende Serverlogs werden erhoben: Die IP-Adresse des anfragenden Geräts, gemeinsam mit dem Datum, der Uhrzeit, der Anfrage, welche Datei angefragt wird (Name und URL), welche Datenmenge an Sie übertragen wird, eine Meldung, ob die Anfrage erfolgreich war, Erkennungsdaten des verwendeten Browsers und des verwendeten Betriebssystems, sowie die Website, von der der Zugriff erfolgte (sollte der Zugriff über einen Link erfolgen).

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses, den Betrieb der Website und die Systemsicherheit zu gewährleisten sowie die technische Administration der Netzinfrastruktur und die Optimierung des Internetangebots zu ermöglichen.

Die Daten aus den Serverlogs werden – sollte es einen Hackerangriff gegeben haben – an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Die Serverlogs werden einen Monat gespeichert.

eduNET & Moodle

Im Rahmen der Nutzung unserer E-Learning-Plattformen eduNET bzw. Moodle verarbeiten wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten sowie jene, die aufgrund der Benutzung dieser Plattformen anfallen. Die Datenverarbeitung erfolgt für Studierende, Referent*innen und Mitarbeiter*innen auf den E-Learning-Plattformen ausschließlich für den Lehr- und Studienbetrieb.

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zweck des Betriebs und der Nutzung der E-Learning-Plattformen. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses.

Die Datenverarbeitung und Verwendung erfolgen ausschließlich zu dem genannten Zweck und nur durch Mitarbeiter*innen der FH Wiener Neustadt. Daten werden ohne Ihre Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir verarbeiten Ihre Daten solange dies für die Nutzung der E-Learning Plattformen im Rahmen Ihrer Ausbildung erforderlich ist.

Google Analytics & Cookies

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google“).

Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Auf dieser Website ist die IP-Anonymisierung aktiviert, dabei wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Google Analytics speichert folgende Cookies auf Ihrem Gerät:

Name:Dauer:Zweck:

_ga

2 Jahre

Wird verwendet, um zwischen Benutzer*innen unterscheiden zu können

_gat_ gtag_

1 Minute

Wird zur Limitierung der Anfragen verwendet

_gat

10 Minuten

Wird zur Limitierung der Anfragen verwendet

_gid

1 Tag

Wird zur Benutzererkennung verwendet

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung. Sie können die Verwendung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern. Wenn Sie den Cookie-Banner mit dem Button „Alle akzeptieren“ bestätigen oder das Kästchen „Statistiken“ anklicken und anschließend den Cookie-Banner mit dem Button „Speichern“ bestätigen, willigen Sie ein, dass wir Ihre Daten in dem hier beschriebenen Umfang verarbeiten dürfen.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google ist für uns als Auftragsverarbeiter tätig und darf die übermittelten Daten nur zur Abwicklung der konkreten Aufträge nutzen und ist uns gegenüber vertraglich zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz verpflichtet. Das angemessene Schutzniveau für die Übermittlung ergibt sich aus Standardvertragsklauseln gemäß Art 46 DSGVO. Weitere Informationen zu den Standardvertragsklauseln und geeigneten oder angemessenen Garantien erhalten Sie unter https://privacy.google.com/businesses/processorterms/.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer anonymisierten IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren. Der aktuelle Link ist: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Userexperience

Zur Verbesserung dieser Website nutzen wir folgende Cookies:

Name:Dauer:Zweck:

fhwn.ac.at

1 Jahr

Wird verwendet, um die Aktion betreffend des Cookie Banners zu speichern

fhwn.ac.at

Für die Dauer der Session

Wird von Cloudflare verwendet, um vertrauenswürdigen Webverkehr zu identifizieren

fhwn.ac.at

Für die Dauer der Session

Anonyme Sitzungskennung für Craft CMS

fhwn.ac.at

1 Jahr

Craft CMS Controllpanel Cookie zum Merken des Usernamens beim Login

fhwn.ac.at

1 Stunde

Craft CMS Controllpanel Cookie zum Merken der Session

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt in der Gewährleistung des Betriebs dieser Website und der Systemsicherheit.

Sicherheit der IT-Systeme

Aufgrund der geltenden gesetzlichen Datensicherheitsbestimmungen werden eine Reihe Ihrer Daten für die Verwaltung und Sicherheit der IT-Systeme verarbeitet, wie etwa zur Verwaltung der Benutzerkonten und Zutrittssysteme, für die Zuteilung von Hard- und Software sowie für die Stabilität und Sicherheit der IT-Systeme generell. Dies schließt automationsunterstützt erstellte Logfiles und archivierte Textdokumente (wie z. B. Korrespondenzen) in diesen Angelegenheiten mit ein.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses an einem sicheren Betrieb der Systeme und Services. Eine Zusammenführung mit etwaigen von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten erfolgt nicht.

Speicherdauer

Wir verarbeiten Ihre Daten so lange, wie dies zur Aufrechterhaltung des sicheren Betriebs der Systeme und Services erforderlich ist. In der Regel bewahren wir Ihre Daten bis zu sechs Monate auf.

Bewerber*innen (allg. & wissenschaftliches Personal, Referent*innen)

Mit der Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen stimmen Sie zu, dass personenbezogene Daten wie Name, Titel, Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Ausbildung, Berufserfahrung bzw. jene Daten und Bilder, die im Anschreiben, im Lebenslauf, in den Zeugnissen oder anderen gesendeten Dokumenten enthalten sind, zum Zweck der Bewerbung und des Verfügbarmachens in einer Bewerber*innen-Datenbank der FH Wiener Neustadt verarbeitet werden.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. aufgrund unseres berechtigten Interesses, einen effizienten Bewerbungsprozess durchzuführen.

Die Datenverarbeitung und Verwendung erfolgen ausschließlich zu dem genannten Zweck und nur durch Mitarbeiter*innen der FH Wiener Neustadt. Daten werden ohne Ihre Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben.

Speicherdauer

Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie dies für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens bzw. zur Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Soweit ein Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns nicht zustande kommt, erfolgt die Löschung Ihrer Daten sechs Monate nach Ablehnung der Bewerbung. Sollte Ihre Bewerbung in einer Aufnahme an der Fachhochschule Wiener Neustadt GmbH und im Abschluss eines Vertrags münden, werden Ihre Daten in den Personalakt übernommen.

Studieninteressierte & Studien-Bewerber*innen

Alle personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Online-Bewerbung bekannt geben – Name, Kontaktdaten, Staatsbürgerschaft, Geburtsort, Geburtsdatum, Zivil-/Präsenzdienst, Schulabschluss, Lebenslauf, Reifeprüfungszeugnis, Ausweisdokument(e), Sozialversicherungsnummer, Gesundheitsdaten (für Bewerbungen zu einem Gesundheitsstudiengang) –, werden ausschließlich durch Mitarbeiter*innen der FH Wiener Neustadt verarbeitet.

Für die Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen stellen wir Ihnen eine Online-Applikation zur Verfügung. Im Rahmen dieser Online-Applikation können Sie ein Online-Bewerbungskonto anlegen und uns Ihre Bewerbungsunterlagen übermitteln.

Die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit der Zurverfügungstellung des Online-Bewerbungskontos basiert auf Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. In diesem Fall wird Ihr Online-Bewerbungskonto gelöscht. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung im Zusammenhang mit einer bereits abgesendeten Bewerbung bleibt davon unberührt. Die Verarbeitung der von Ihnen übermittelten Daten erfolgt zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. aufgrund unseres berechtigten Interesses, einen effizienten Bewerbungsprozess durchzuführen.

Sollten Sie nach dem Aufnahmeverfahren einen Studienplatz erhalten, erfolgt die weitere Verarbeitung dieser Daten aufgrund und zum Zweck der Erfüllung des Ausbildungsvertrags bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Meldepflichten der Fachhochschule Wiener Neustadt GmbH. Es besteht keine gesetzlich oder vertraglich vorgeschriebene Verpflichtung zur Bekanntgabe Ihrer Daten, allerdings ist eine Bewerbung nur auf dem Wege der bereitgestellten Online-Applikation möglich. Die Nichtbereitstellung der dort geforderten Informationen steht einer Bearbeitung Ihres Antrages und daher Ihrer Bewerbung sowie in weiterer Folge dem Abschluss eines Ausbildungsvertrags entgegen.

Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten so lange, wie dies für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens bzw. zur Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Im Falle der Ablehnung Ihres Bewerbungsantrages erfolgt die Löschung der bereitgestellten Daten innerhalb von drei Jahren nach Ablehnung der Bewerbung. Ausgenommen sind jene Daten, die aufgrund gesetzlicher Bestimmungen weiterhin aufbewahrt werden müssen. Sollte Ihre Bewerbung in einer Aufnahme an der Fachhochschule Wiener Neustadt GmbH und im Abschluss eines Ausbildungsvertrags münden, werden Ihre Daten in den Studierendenakt übernommen.

Austauschprogramme

Personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Teilnahme an Austauschprogrammen bekannt gegeben haben, werden ausschließlich für die Organisation und Abwicklung Ihres Austauschprogramms verwendet und bei Bedarf an die jeweilige Partnerhochschule weitergeleitet.

Bei Veranstaltungen, welche im Rahmen Ihres Austauschprogrammes organisiert werden, können Ihre Daten für die Organisation und Abwicklung der Veranstaltung an folgende Auftragsverarbeiter*innen weitergegeben werden:

  • Partnerhochschulen
  • OEAD/Europäische Kommission
  • Betreiber*innen von Unterkünften, Busunternehmen und sonstige Eventveranstalter*innen

Folgende personenbezogene Daten werden verarbeitet: Name, Geburtsdatum, Geschlecht, E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer, Krankenversicherung, Studiendaten, Sprachkenntnisse, Kopien von Reisedokumenten.

Wir verarbeiten Ihre Daten aufgrund vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses. Die Verarbeitung von gesundheitsbezogenen Daten (etwa die Informationen zur Krankenversicherung) erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung.

Speicherdauer

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie Sie mit uns in Kontakt stehen, sowie darüber hinaus für die Dauer gesetzlicher Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Im Allgemeinen sind dies zwei Jahre für Gesundheitsdaten, drei Jahre für allgemeine personenbezogene Daten, sieben Jahre für Finanzdaten und 80 Jahre für Prüfungsdaten gemäß § 13 Abs 8 FHStG iVm § 53 UG.

Studierendenwohnhäuser

Wenn Sie mit uns im Zusammenhang mit unseren Studierendenwohnhäusern Kontakt aufnehmen (z. B. per E-Mail, Kontaktformular oder Telefon), verarbeiten wir Ihre im Rahmen der Kontaktaufnahme bekanntgegebenen Daten, nur insoweit dies zur Bearbeitung der Anfragen bzw. der Abwicklung weiterer Kommunikation erforderlich ist.

Die Verarbeitung erfolgt zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses oder beruht auf unserem berechtigten Interesse, nämlich für die Organisation der Anfragebeantwortung.

Eine Übermittlung dieser Daten erfolgt nur unter der Voraussetzung, dass die Übermittlung für die Anfragenbeantwortung erforderlich ist.

Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten, die Sie uns im Rahmen der Kontaktaufnahme bekannt gegeben haben, solange dies für die Bearbeitung der Anfrage erforderlich ist und darüber hinaus für den Fall einer Anschlussfrage für weitere sieben Jahre nach dem letzten Kontakt mit Ihnen.

Alumni

Alle personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen Ihres Kontaktes mit dem Alumni-Club bekannt geben – Name, Geburtsdatum, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Dienstgeber*in, Abschlussjahr, Studiengang – werden ausschließlich durch Mitarbeiter*innen der FH Wiener Neustadt verarbeitet. Diese Verarbeitung basiert auf Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligung und erfolgt zum Zwecke des Alumni-Managements an der FH Wiener Neustadt.

Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten so lange, wie Sie mit uns in Kontakt stehen und Sie uns Ihre Zustimmung dazu erteilen.

Bildungsberatung & Schulmarketing

Personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen von Schulmessen und -präsentationen, von Exkursionen sowie für die Übermittlung von Informationsmaterial bekannt gegeben haben, werden für die Organisation und Abwicklung dieser Serviceleistungen verwendet.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses oder beruht auf unserem berechtigten Interesse, nämlich für die Organisation und Abwicklung unserer Serviceleistungen oder für die Zusendung von Informationsmaterial, um welches Sie uns gebeten haben.

Darüber hinaus haben Sie bei Schulmessen und -präsentationen regelmäßig die Möglichkeit, bei Gewinnspielen teilzunehmen. Wenn Sie bei unseren Gewinnspielen teilnehmen, verarbeiten wir Ihre Daten auch für Marketing-Zwecke. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung.

Bitte beachten Sie, dass wir unter Umständen während der Veranstaltung Fotografien und Videoaufnahmen zur Dokumentation der Veranstaltung und zur medialen Berichterstattung (etwa in Zeitschriften, Magazinen, Publikationen oder auf Websites und Social Media-Plattformen) anfertigen.

Die Verarbeitung der Bildaufnahmen erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Dokumentation und Darstellung unserer Aktivitäten. Bei der Veröffentlichung von Bildaufnahmen wird darauf geachtet, dass keine berechtigten Interessen von abgebildeten Personen verletzt werden.

Speicherdauer

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie dies für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist, sowie darüber hinaus für die Dauer gesetzlicher Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. In der Regel bewahren wir Daten sieben Jahre auf. Sofern zwischen Ihnen und uns keine Vertragsverhältnis besteht, verarbeiten wir Ihre Daten für ein Jahr. Haben Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gegeben, verarbeiten wir Ihre Daten bis zu Ihrem Widerruf Ihrer Einwilligung.

Studienberatung „Talk2us

Personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen der Studienberatung „Talk2us“ bekannt gegeben haben, werden für die Organisation und Abwicklung Ihrer Anfrage zu unserem Studienangebot verwendet.

Die Verarbeitung erfolgt zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses oder beruht auf unserem berechtigten Interesse, nämlich für die Organisation der Anfragebeantwortung.

Eine Übermittlung Ihrer Daten erfolgt nur unter der Voraussetzung, dass die Übermittlung für die Anfragebeantwortung erforderlich ist.

Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten, die Sie uns im Rahmen der Studienberatung „Talk2us“ bekannt gegeben haben, solange dies für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist.

Studienberatungschat „Pure Chat”

Diese Website nutzt Pure Chat, eine Live Chat Software von RUBY RECEPTIONISTS, INC. 805 SW Broadway, Suit 900 Portland OR, 97205 (“RUBY”). Diese Software ermöglicht es uns, mit Ihnen auf unserer Website zu chatten.

RUBY ist für uns als Auftragsverarbeiter (https://purechat.com/dpa) tätig und darf die übermittelten Daten nur zur Abwicklung der konkreten Aufträge nutzen und ist uns gegenüber vertraglich zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz verpflichtet. Die durch die Nutzung von Pure Chat erhobenen Daten werden an RUBY in die USA übertragen und dort gespeichert. Das angemessene Schutzniveau für die Übermittlung ergibt sich aus Standardvertragsklauseln gemäß Art 46 DSGVO.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses, eine effiziente Studienberatung durchzuführen.

Wir speichern Ihre Daten, die Sie uns im Rahmen der Kontaktaufnahme bekannt gegeben haben, solange dies für die Bearbeitung der Anfrage erforderlich ist und darüber hinaus für den Fall einer Anschlussfrage für weitere 12 Monate nach dem letzten Kontakt mit Ihnen.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Pure Chat unter: https://www.purechat.com/privacy.

Veranstaltungen

Personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen von Veranstaltungsanmeldungen bekannt gegeben haben, werden für die Organisation und Abwicklung der von Ihnen gewünschten Veranstaltung und zur Beantwortung von Fragen, die Sie im Zusammenhang mit Ihrer Anmeldung an uns richten, sowie für die formale Behandlung der von uns zu besorgenden Geschäftsfälle im Rahmen einer Geschäftsbeziehung verwendet. Dies sind unter anderem Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Anschrift sowie die Bezeichnung der Veranstaltung, zu der Sie sich angemeldet haben. Darüber hinaus werden Ihre Anmeldedaten für Marketing-Zwecke für ähnliche Veranstaltungen und Dienstleistungen der FH Wiener Neustadt verwendet.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses bzw. beruht auf unserem berechtigten Interesse, nämlich für die Abwicklung der Veranstaltung.

Die Datenverarbeitung und Verwendung erfolgen ausschließlich zu dem genannten Zweck und nur durch Mitarbeiter*innen der FH Wiener Neustadt. Daten werden ohne Ihre Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben.

Speicherdauer

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie dies für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses bzw. für die Abwicklung der Veranstaltung erforderlich ist, sowie darüber hinaus für die Dauer von drei Jahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unter Umständen während der Veranstaltung Fotografien und Videoaufnahmen zur Dokumentation der Veranstaltung und zur medialen Berichterstattung (etwa in Zeitschriften, Magazinen, Publikationen oder auf Websites und Social Media-Plattformen) anfertigen.

Die Verarbeitung der Bildaufnahmen erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Dokumentation und Darstellung unserer Aktivitäten. Bei der Veröffentlichung von Bildaufnahmen wird darauf geachtet, dass keine berechtigten Interessen von abgebildeten Personen verletzt werden.

FHKids Forscherferien

Personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen der Veranstaltungsanmeldung für die FHKids Forscherferien bekannt gegeben haben, werden für die Organisation und Abwicklung der von Ihnen gewünschten Veranstaltung verwendet. Die Verarbeitung erfolgt zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses oder beruht auf unserem berechtigten Interesse, nämlich für die Abwicklung der Veranstaltung.

Die Verarbeitung von gesundheitsbezogenen Daten (Allergien, Krankheiten oder sonstige wichtige Informationen) basiert auf Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligung, welche Sie uns über die Anmeldung zu den FHKids Forscherferien erteilt haben.

Bei Exkursionen/Veranstaltungen, welche im Rahmen der FHKids Forscherferien organisiert werden, können Ihre Daten für die Organisation und Abwicklung dieser an Auftragsverarbeiter*innen weitergegeben werden (wie z. B. Hilfswerk Österreich,). Folgende personenbezogene Daten werden verarbeitet:

  • Kinder: Name, Geburtsdatum, Anschrift, sonstige wichtige Informationen (Allergien, Krankheiten etc.), T-Shirt-Größe
  • Erziehungsberechtigte: Name, Verhältnis zum Kind, Telefonnummer, E-Mail-Adresse.

Bitte beachten Sie, dass wir unter Umständen während der Veranstaltung Fotografien und Videoaufnahmen zur Dokumentation der Veranstaltung und zur medialen Berichterstattung (etwa in Zeitschriften, Magazinen, Publikationen oder auf Websites und Social Media-Plattformen) anfertigen.

Die Verarbeitung der Bildaufnahmen erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Dokumentation und Darstellung unserer Aktivitäten. Bei der Veröffentlichung von Bildaufnahmen wird darauf geachtet, dass keine berechtigten Interessen von abgebildeten Personen verletzt werden.

Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten, die Sie uns im Rahmen der Veranstaltungsanmeldung bekannt gegeben haben, so lange, wie dies für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist, sowie darüber hinaus für die Dauer gesetzlicher Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Im Allgemeinen sind dies sieben Jahre für allgemeine personenbezogene Daten (aufgrund von steuer- und unternehmensrechtlichen Aufbewahrungspflichten) und zwei Jahre für Gesundheitsdaten.

Dr. Hans Riegel Fachpreis

Personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen der Teilnahme am Dr. Hans Riegel Fachpreis bekannt gegeben haben, werden für die Organisation und Abwicklung der Vergabe des Fachpreises verwendet. Diese Verarbeitung basiert auf Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligung, welche Sie uns mit der Anmeldung zur Teilnahme am Dr. Hans Riegel Fachpreis erteilt haben. Eine Übermittlung Ihrer Daten erfolgt nur unter der Voraussetzung, dass die Übermittlung für Abwicklung und Vergabe des Fachpreises erforderlich ist, an folgende Empfänger:

  • Gemeinnützige Privatstiftung Kaiserschild
  • Dr. Hans Riegel-Stiftung

Bitte beachten Sie, dass wir unter Umständen während der Verleihung des Fachpreises Fotografien und Videoaufnahmen zur Dokumentation der Verleihung und zur medialen Berichterstattung (etwa in Zeitschriften, Magazinen, Publikationen oder auf Websites und Social Media-Plattformen) anfertigen.

Die Verarbeitung der Bildaufnahmen erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Dokumentation und Darstellung unserer Aktivitäten. Bei der Veröffentlichung von Bildaufnahmen wird darauf geachtet, dass keine berechtigten Interessen von abgebildeten Personen verletzt werden.

Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten, die Sie uns im Rahmen der Teilnahme an der Vergabe des Fachpreises bekannt gegeben haben, für die Dauer von 3 Jahren oder bis zu Ihrem Widerruf Ihrer Einwilligung – je nachdem, welches Ereignis früher eintritt.

FHWN Online Shop

Personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bestellung im FHWN Online Shop bekannt gegeben haben, werden für die Abwicklung der Bestellung und für die formale Behandlung der von uns zu besorgenden Geschäftsfälle im Rahmen der Geschäftsbeziehung verwendet. Eine Übermittlung Ihrer Daten erfolgt nur unter der Voraussetzung, dass die Übermittlung für Abwicklung der Bestellung und der Geschäftsbeziehung erforderlich ist, an folgende Empfänger*innen: Vertrags- und Geschäftspartner*innen, Wirtschaftstreuhänder*innen, Wirtschaftsprüfer*innen und Steuerberater*innen.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses bzw. beruht auf einer gesetzlichen Grundlage im Rahmen einer Geschäftsbeziehung (bzw. zur Abwicklung dieser).

Speicherdauer

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie dies für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist, sowie darüber hinaus für die Dauer gesetzlicher Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. In der Regel bewahren wir Daten sieben Jahre auf.