Komplexität erfassen, abstrahieren und reduzieren | Methodisches Vorgehen | Interdisziplinäres Arbeiten| Entwurf und Planung von Softwarelösungen | Programmieren von Softwarelösungen | Testen, warten und weiterentwickeln von Softwarelösungen

Das Institut für Informatik sieht sich als interdisziplinäres Kompetenzzentrum rund um das Thema Informations- und Kommunikationstechnologien. Studierenden werden die notwendigen Schlüsselkompetenzen und Fähigkeiten in einem kollegialen Umfeld praxisorientiert vermittelt. Durch die Möglichkeit der Einbindung von Studierenden in Forschungsprojekte wird eine praxisbezogene und forschungsgeleitete Lehre angeboten, die Studierende technologische Innovation hautnah erleben lässt.

Services

Service is your success

Wir bilden Studierende in folgenden Bereichen aus:

  • Softwareentwicklung & Programmierung
  • Softwarearchitektur & -design
  • Datenbanksysteme
  • Usability & User Experience
  • Projekt- & Qualitätsmanagement
  • IT-Organisation
  • Data Science
  • Einsatz in unterschiedlichen Anwendungsfeldern (Medizin, Sport, Tourismus, Industrie oder Landwirtschaft)

Zertifizierungen

Wir bieten Studierenden die Möglichkeit, sich kostengünstig in unterschiedlichen Bereichen zu zertifizieren bzw. sich auf die Zertifizierungen vorzubereiten. So ist Projektmanagementausbildung an den pma/IPMA Standard bzw. ITIL angelehnt, stellt jedoch keine offizielle Vorbereitung auf die jeweilige Zertifizierung dar.

Summer School

Zur Vorbereitung auf das Studium an der FH Wiener Neustadt bietet das Institut im Sommer auch studiengangsübergreifende Basis-IT-Kurse an (z. B. Grundlagen der Programmierung, Algorithmen für EinsteigerInnen).

Lehre

IT-Basics

Grundlagen sind das Fundament jeder guten Ausbildung. Unseren Studierenden vermitteln wir Grundlagen in:

  • Betriebssysteme & Netzwerke
  • Algorithmen & Datenstrukturen
  • Mathematik, Logik & Statistik
  • Datenbanksysteme
  • Hardware

Softwarearchitektur & -design

Neben grundlegenden Konzepten des Softwaredesigns und der Softwarearchitektur geben wir Studierenden unter anderem Einblicke in:

  • Adaptive Softwaresysteme
  • Verteilte und parallele Systeme
  • Sichere Webentwicklung
I Stock 157424338
© iStock

Data Science

Eine zunehmende Datenflut beherrschbar machen: Dieses Ziel stecken wir uns im Bereich Data Science. Studierende erlernen Methoden und Werkzeuge zur:

  • Datenspeicherung
  • Datenextraktion
  • Datenanalyse
  • Datenvisualisierung
Data Science Kreislauf
© Torggler

IT-Management

Im Informationstechnikmanagement beschäftigen wir uns mit der Erstellung und Nutzung von Informationstechnik mit folgenden Schwerpunkten:

  • Konzepte und Architekturen von Informationssystemen
  • Projekt- & Prozessmanagement
  • Management- & Beratungsmethoden
  • Qualitäts- & Risikomanagement
I Stock 1148195774
© iStock

Forschung

Gesundheits- und Sozialinformatik

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, unterschiedliche Zielgruppen mit assistiven Technologien in ihrem Alltag zu unterstützen. In verschiedenen Anwendungsgebieten wie Ambient bzw. Active & Assisted Living (AAL), Prävention oder Rehabilitation beschäftigen wir uns mit:

  • Nutzer*innenzentrierter Systementwicklung
  • Nutzer*innen- & Sensordatenanalyse
  • Geoweb- & Lokalisierungstechnologien
  • Sozialer Robotik
  • Augmented & virtual Reality Anwendungen (AR/VR)

Forschungsaktivitäten

CARU Cares
CARU Cares kombiniert einen der erfolgreichsten AAL-Dienste der Vergangenheit – den Notruf – mit Funktionen, um professionelle Pflegekräfte bei der Dokumentation ihrer Betreuungsaktivitäten zu unterstützen. Das Ergebnis ist ein neuer, attraktiver und nicht stigmatisierender Weg für ältere Menschen in betreuten Wohnumgebungen einen Notruf zu tätigen, um so ihr Sicherheitsgefühl und ihre Lebensqualität zu erhöhen. Die Aufgaben der FH Wiener Neustadt in diesem Projekt: Unterstützung im Rahmen des Co-Creation- & Requirement-Prozesses, Konzeption und Umsetzung einer Komponente zur Standort- & Kontextanalyse sowie Mitwirkung an der Evaluierung des Systems. CARU wird in Österreich, der Schweiz und Belgien getestet und evaluiert. (Fördergeber*innen: FFG, Active Assisted Living Programme)

Projektpartner*innen:

  • Wirtschaftsuniversität Wien
  • Hochschule Luzern
  • Johanniter Österreich Ausbildung und Forschung gGmbH
  • Senior Living Group
  • Schneeweis Wittmann Grafik Design Werkstatt
  • CARU AG
  • bonacasa AG

AgeWell
In AgeWell wird ein virtueller Coach entwickelt, der ältere Arbeitnehmer*innen während des Pensionierungsprozesses bzw. auch darüber hinaus begleitet. Das Hauptaugenmerk im Projekt liegt auf der Förderung eines sinnerfüllten Lebens und eines gesunden Lebensstils. Die FH Wiener Neustadt ist im Projekt für die Einbindung der Zielgruppe in Österreich, für die Auswahl der Roboterkomponenten sowie für die Umsetzung der dafür vorgesehenen Szenarien zuständig. (Fördergeber*innen: FFG, Active Assisted Living Programme)

Projektpartner*innen:

  • AIT Austrian Institute of Technology GmbH
  • INRCA-IRCCS National Institute of Health and Science on Ageing
  • ProSelf Int. AG
  • Gouden Dagen
  • MEDrecord B.V.
Frau tippt auf Tastatur ihres Laptops
© istock/metamorworks
Schneider, C., Trukeschitz, B., & Rieser, H. (2020): Measuring the Use of the Active and Assisted Living Prototype CARIMO for Home Care Service Users: Evaluation Framework and Results. In: https://www.mdpi.com/2076-3417/10/1/38. MDPI. Basel.
Schmied, M., Igerc, I., & Schneider, C. (2020): A Digital Health Coach for Younger Seniors – User Centred Requirements Collection. In: G. Schreier, D. Hayn, & A. Eggerth (Hrsg.): https://doi.org/10.3233/SHTI200089. IOS Press. Vienna.
Szvetits, Michael/Zdun, Uwe (2019): Model-Integrated Queries for the Analysis of Runtime Events: A Controlled Experiment. In: Proceedings of the Evaluation and Assessment on Software Engineering (EASE 2019). ACM. New York, NY, USA.
Szvetits, Michael/Zdun, Uwe (2018): Automatic Generation of Monitoring Code for Model Based Analysis of Runtime Behaviour. In: Proceedings of the 24th Asia-Pacific Software Engineering Conference. IEEE. Piscataway, NJ, USA.
Szvetits, Michael/Zdun, Uwe (2018): A Pattern Language for Manual Analysis of Runtime Events Using Design Models. In: Proceedings of the 23rd European Conference on Pattern Languages of Programs. ACM. New York, NY, USA.
Szvetits, Michael/Zdun, Uwe (2018): Architectural Design Decisions for Systems Supporting Model-Based Analysis of Runtime Events: A Qualitative Multi-Method Study. In: Proceedings of the IEEE International Conference on Software Architecture (ICSA 2018). IEEE. Piscataway, NJ, USA.
Kraus, Valentin/Rudel, Brigitte (2016): Stadtwachstumsszenario einer zukünftigen Megacity: Fallstudie Ahmedabad.
Szvetits, Michael/Zdun, Uwe (2016): Controlled Experiment on the Comprehension of Runtime Phenomena Using Models Created at Design Time. In: Proceedings of the ACM/IEEE 19th International Conference on Model Driven Engineering Languages and Systems. ACM. New York, NY, USA.
Zitek, Andreas / Draxler, Johannes / Meischel, Martin / Rudel, Brigitte / Grillmayer, Roland / Irrgeher, Johanna / Prohaska, Thomas (2015): Improving the spatial analysis ans interpretation of LA-ICP-MS data by the application of GIS methods.
Szvetits, Michael/Zdun, Uwe (2015): Reusable Event Types for Models at Runtime to Support the Examination of Runtime Phenomena. In: Proceedings of the ACM/IEEE 18th International Conference on Model Driven Engineering Languages and Systems. IEEE. Piscataway, NJ, USA.
Heingartner, M. / Grillmayer, R. / Rudel, B. / Poppe, M. / Preis, S. / Scheikl, Sigrid (2014): Entwicklung und Implementierung eines Algorithmus für die Abgrenzung von vergleichbaren Talbodensegmenten im Rahmen des Sparkling Science Projektes „FlussAu:WOW!“. In: Strobl, J./Blaschke, T./Griesebner, G. (Hrsg.). Wichmann Verlag . Salzburg.
Heingartner, M./Preis, S./Loach, A./Grillmayer, R./Scheikl, S./Poppe, M./Rudel, B./Muhar, S. (2014): Entwicklung und Implementierung eines Algorithmus für die Abgrenzung von vergleichbaren Talbodensegmenten im Rahmen des Sparkling Science Projektes „FlussAu:WOW!“. In: Wichmann.
Szvetits, Michael/Zdun, Uwe (2013): Enhancing Root Cause Analysis with Runtime Models and Interactive Visualizations. In: Bencomo, N./France, R./Götz, S./Rumpe, B. (Hrsg.): CEUR Workshop Proceedings (CEUR-WS.org).
Szvetits, Michael/Zdun, Uwe (2013): Systematic literature review of the objectives, techniques, kinds, and architectures of models at runtime. In: Blair, Gordon (Hrsg.): Software & Systems Modeling. Springer Berlin Heidelberg.
Rudel, B./Vojtech, N./Wunsch, M./Weissenbeck, M./Grillmayer, R./Dürauer, M. (2012): Versorgungsgradmodell Steiermark - Algorithmus für die Optimierung der Standorte öffentlicher Infrastruktur am Beispiel Steiermark. In: FH Joanneum (Hrsg.): Tagungsband 2, 6. Forschungsforum der Österreichischen Fachhochschulen.
Dürauer, M./Grillmayer, R./Rudel, B./Vojtech, N./Weissenbeck, M./Wunsch, M. (2012): Gemeindeübergreifende Ressourcenplanung - Modellierung des Versorgungsgrades an öffentlicher Infrastruktur für Standortoptimierungen in der Steiermark. In: Löwner, M.-O./Hillen, F./Wohlfahrt, R. (Hrsg.): Tagungsband Geoinformatik 2012. Shaker. Braunschweig.
Vojtech, N./Grillmayer, R./Rudel, B./Wunsch, M./Dürauer, M./Weissenbeck, M. (2012): Modeling the coverage of public utility providers.
Vojtech, N./Grillmayer, R./Rudel, B./Wunsch, M./Dürauer, M./Weissenbeck, M. (2012): Modelling the coverage of public utility providers. In: Schrenk, M./et al. (Hrsg.): CORP – Competence Center of Urban and Regional Planning (Standard Copyright License). Lulu. Schwechat.
Rudel, B./Grillmayer, R./Vojtech, N./Wunsch, M./Weissenbeck, M./Dürauer, M. (2012): Versorgungsgradmodell Steiermark - Algorithmus für die Optimierung der Standorte öffentlicher Infrastruktur am Beispiel Steiermark. In: FH Joanneum (Hrsg.): FFH 2012 – 6. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen . FH Joanneum Eigenverlag. Graz.
Dürauer, M./Grillmayer, R./Rudel, B./Vojtech, N./Weissenbeck, M./Wunsch, M. (2012): Gemeindeübergreifende Ressourcenplanung – Modellierung des Versorgungsgrades an öffentlicher Infrastruktur für Standortoptimierungen in der Steiermark. In: Löwner, M.-O./Hillen, F./Wohlfahrt, R. (Hrsg.): Tagungsband Geoinformatik 2012. Shaker. Braunschweig.
Grillmayer, R./Weissenbeck, M./Novotny, P./Rudel, B./Vojtech, N./Wunsch, M./Dürauer, M. (2011): Modellierung des Versorgungsgrads an öffentlicher Infrastruktur in der Steiermark als Grundlage für eine gemeindeübergreifende Resourcenplanung. In: Strobl, J./Blaschke, T./Griesebner, G. (Hrsg.): Angewandte Geoinformatik 2011 - Beiträge zum 23. AGIT-Symposium, 6-8. Juli 2011, Salzburg. Herbert Wichmann Verlag. Karlsruhe.
Schneider, P./Rudel, B./Heiss, G./Papesch, W. (2010): Klimainformation aus stabilen Isotopen des Oberflächenwassers. In: Strobl, J./Blaschke, T./Griesebner, G. (Hrsg.): Angewandte Geoinformatik 2010. Wichmann.
Graser, A./Dragaschnig, M./Rudel, B. (2010): Sensorwebs für die Terminallogistik. In: Strobl, J./Blaschke, T./Griesebner, G. (Hrsg.): Angewandte Geoinformatik 2010. Wichmann.
90897 m jpg quality100maxheight1080
32500 m jpg quality100maxheight1080
7491 m jpg quality100maxheight1080
109383 m jpg quality100maxheight1080
32777 m jpg quality100maxheight1080
23941 m jpg quality100maxheight1080